Neue Hörbücher für den Herbst

Von |2018-09-21T16:15:18+00:0029. September 2018|Allgemein|0 Kommentare

DIE KRAFT DER LIEBE

Als junger Mann wird der Sprengmeister Oskar bei einer Fehlzündung schwer verletzt. Seine Freundin verlässt ihn, und er heiratet ihre Schwester Elvira. Ein Saunahäuschen auf einer Schäre wird das beschei­dene Zuhause der Familie. „Ein überraschendes Geschenk!“, sagt Axel Milberg, der das erste Buch Mankells liest.

Henning Mankell: „Der Sprengmeister“, der Hörverlag, ca. 21 €

EMOTIONALE WUCHT

Als Lenora mit ihren Eltern nach Alaska zieht, hofft die Familie, das Trauma des Kriegs, das der Vater in Vietnam erlitten hat, zu besiegen. Eva Mattes’ warme Stimme verleiht dem Drama Eindringlichkeit und Kraft.

Kristin Hannah: „Liebe & Verderben“, Aufbau Audio, ca. 17 €

FATALE OBSESSION

Turtle wächst in den ein­samen Waäldern Nord­kaliforniens auf und sucht auf tagelangen Streifzügen in der Natur Zuflucht vor der obsessiven Liebe ihres charismatischen und zugleich schwer gestörten Vaters. Anna Thalbach findet genau den richtigen Ton zwischen zerbrechlich und stark.

Gabriel Tallent: „Mein Ein und Alles“, Random House Audio, ca. 24 €

MÄRCHENHAFT

Max und Tina bleiben in den verschneiten Alpen mit dem Auto stecken. Gegen die Angst erzählt Max ein Märchen – und Ulrich Noethens sonore Stimme hilft mit viel Timbre.

Alex Capus: „Königs- kinder“, der Hörverlag, ca. 19€

ALLEIN IN AMERIKA

Illegal in New York gerät Evelyn unschuldig in ein Verbrechen. Barbara Auer liest zum zweiten Mal einen Roman der Chilenin.

Isabel Allende: „Ein unvergänglicher Sommer“, der Hörverlag, ca. 22 €

BÖSE, BÖSE, BÖSE!

Seit ihn seine Frau verließ, ist Lars begeisterter Besucher eines Schönheitssa­lons. Hier staunt er nicht schlecht, als er belauscht, wie viele Frau­en ihre Männer gern tot sähen. Spontan bietet er seine Dienste bei der Beseitigung der Herren an. Wolfram Koch liest mit viel Witz und Ironie – und wir kommen aus dem Grinsen nicht heraus.

Jussi Adler-Olsen: „Miese kleine Morde“, DAV, ca. 13 €

Jana_Petry Jana_Petry Redaktion MEINS

Hinterlasse einen Kommentar