Mit 50+ werden wir immer besser

Von |2018-11-08T11:20:49+00:0019. Oktober 2018|Allgemein|0 Kommentare

Vier ganz unterschiedliche Frauen treffen im Wellness-Urlaub aufeinander – turbulente Voraussetzungen die mitreißenden Lesestoff bieten. Amelie Fried lässt in ihrem neuen Roman „Paradies“ die Emotionen hochkochen. MEINS spricht mit der Autorin über Gruppen-Dynamik, Verantwortung und warum es sich lohnt, mit 50 Plus noch mal was ganz Neues zu wagen.

MEINS: Wellness, Sonne, Meer – das klingt nach entspannter, paradiesischer Urlaubs-Lektüre…

Das Paradies ist eine Illusion. Schon Adam und Eva wurden daraus vertrieben, und auch die Gäste meines „Hotel Paraíso“ müssen diese Erfahrung leider machen.

MEINS: Sie erzählen die Geschichte aus mehreren Perspektiven. Warum?

Verschiedene Blickwinkel sind einfach spannender. Jeder Mensch hat seine eigene, subjektive Wahrnehmung, und wenn es um Emotionen geht, gibt’s eine objektive Wahrheit sowieso nicht. Jeder trägt als Teil der Gruppe dazu bei, das System zu destabilisieren – und am Ende sind alle mitverantwortlich für das, was geschieht.

MEINS: Sie sind jetzt auch Mediatorin und systemischer Coach. Was hat Sie zu den Ausbildungen bewogen?

Ich finde die Arbeit mit Menschen faszinierend und merke, dass ich aufgrund meiner Berufs- und Lebenserfahrung meine Klienten sehr gut und erfolgreich unterstützen kann. Das ist eine befriedigende Erfahrung. Coaching ist außerdem eine Tätigkeit, bei der man mit zunehmender Seniorität – um den Begriff Alter vornehm zu umschreiben – immer besser wird.

MEINS: Bahnt sich da etwa eine zweite Karriere an?

Ich bin und bleibe im Hauptberuf Schriftstellerin. Aber Coaching ist bereits zu einer Nebentätigkeit geworden, die mich sehr erfüllt.

Jetzt habt ihr die Möglichkeit eure Lieblingsautoren kennen zu lernen

Auf der lit.Love (10./11. November) in München liest die beliebte Autorin aus ihrem neuen Buch „Paradies“ (17 €, Heyne).  Das Beste: Ihr könnt live dabei sein und namhafte Autoren wie Amelie Fried persönlich treffen! Sichert euch schnell eure Tickets für unser Café Meins Spezial.

Wer sich für Amelie Frieds Coaching-Angebot interessiert, findet mehr Infos auf ihrer Homepage.

Fotos: Annette Hornischer / Random House, PR

Hinterlasse einen Kommentar